Uwe Puschmann, jetzt anrufen: +49 176 / 222 78 138

Fallstudie: Depressionen einer Frau

Eine Frau leidet seit sehr vielen Jahren an einer schweren Depression. Alle Therapien haben ihr nie etwas gebracht, was bei einer richtigen Depression auch nicht funktionieren kann. Die Ursache liegt viel tiefer als Schulmediziner glauben. Dazu muss ich etwas mehr ausholen. Es gab den ersten und zweiten Weltkrieg, bei dem alle Personen, die den Krieg selbst erlebt haben, ein Traumata erleiden mussten. Es gab Vergewaltigung, Mord, Totschlag und sehr viele schlechte Erlebnisse, welche wir Menschen heute als Erbinformationen in uns tragen. Genau solche Traumata machen uns depressiv. Eins ist wohl völlig klar, dass Dinge, die in unserem Bewusstsein sind und an die wir uns erinnern, wie zum Beispiel ein nicht korrektes Verhalten unserer Eltern uns gegenüber, können nicht zur Depression führen. Die Lösung ist im Prinzip wieder ganz einfach. Ich trenne mich von der Person, die ich vertrete und verabschiede schon verstorbene Familienmitglieder bzw. nicht geborene Geschwister. Damit löse ich mich von meiner Familienlast und meine Depression löst sich auf.